Über GAEKKO

Wir sind ein junges Startup, das sich für Lösungen von Alltagsproblemen interessiert. Ein ständiges Problem war die begrenzte Möglichkeit ein Bild einfach und ohne handwerkliches Geschick aufzuhängen. Zudem sollte es Bildaufhänger geben, die über die reine Funktionalität hinausgehen und dem Bild eine individuelle Note geben – eine Kombination aus klebender Halterung und Bilderrahmen. Und so entstand GAEKKO. Wir bieten eine innovative und stylische Produktpalette, die von Aufhängern für Urlaubsfotos bis hin zu Aufhängesystemen für Leinwände und große Bilderreihen reicht. Egal ob Fotos, Keilrahmen, Leinwand, Alu-Dibond, Forex oder Malkarton – bei uns wirst Du fündig – einfach in unserem Shop den Bildaufhänger auswählen, der zu Dir passt.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt Probleme zu lösen. Unser Ansatz ist dabei Funktionalität und Design zu verbinden und so ein Produkt zu schaffen, das den Anforderungen genügt und Probleme auf bestmögliche Art und Weise löst.

ZUM SHOP

Das GAEKKO System

Kein Bohren, keine Löcher, kein Nagel, kein Hammer.

Du brauchst weder Bohrmaschine, Hammer oder Nagel. Mit den innovativen Bildaufhängern von GAEKKO kannst Du ganz einfach Bilder auch ohne handwerkliches Geschick aufhängen.

Kein Zeitaufwand, super Halt, einfaches Anbringen.

In wenigen Minuten hängen Deine Bilder an der Wand. Einfach Folie abziehen, an den Ecken für einige Sekunden andrücken und schon können Deine Bilder aufgehängt werden. Und sollte Dein Gemälde zu schwer sein, kannst du das Bild mit den mitgelieferten Dübeln und Schrauben befestigen.

Umweltbewusst

Unsere Aufhänger sind aus biologisch basiertem Kunststoff gefertigt. Dieser Kunststoff wird sowohl im medizinischen Bereich als auch für Verpackungen im Lebensmittelbereich genutzt, ist biologisch abbaubar und schont die Umwelt.

Wiederverwendbar, schneller Wechsel.

Wenn Du öfter umziehen oder häufiger Bilder umhängen willst – kein Problem – egal welches Bild, wann und wo: mit den innovativen Aufhängern von GAEKKO sind beim Aufhängen und Arrangieren von Bildern keine Grenzen mehr gesetzt!

Qualität: Made in Germany

Unsere Aufhänger werden in Deutschland nach den höchsten Sicherheitsstandards gefertigt. Das neuartige 3D Druck Verfahren gewährleistet eine gleichbleibende Qualität, welche durch geringes Gewicht und hoher Haftfähigkeit besticht.

gaekko

Belastbarkeit

Belastbarkeit des Aufhängers in Abhängigkeit von der Wandoberfläche.

Bohren oder Kleben?

In bestimmten Fällen ist kleben durchaus sinnvoll, in anderen Fällen solltest Du den Aufhänger mit dem mitgelieferten Schrauben und Dübeln an die Wand befestigen.

In den folgenden Abschnitten erhälst Du Anhaltspunkte zur Verwendung des Aufhängers in Abhängigkeit mit der vorliegenden Wandoberfläche.

Kleben statt Bohren!

Bei glatter und fester Wandbeschaffenheit, wie Fließen oder Betonwände, die nur kleine Unebenheiten aufweisen, empfehlen wir die Aufhänger zu kleben. Dabei beträgt die Tragfähigkeit pro Set max. 2 kg.

Bohren statt Kleben!

Ist das Bild groß, schwer oder bestehen grobe Unebenheiten an der Wand, empfehlen wir Dir die Aufhänger mit den mitgelieferten Schrauben,Dübeln oder Nägeln zu befestigen. Die Tragfähigkeit beläuft sich geschraubt oder genagelt auf max. 4 kg pro Set.

Kleine Unebenheiten auf der Wandoberfläche.

Die Tragfähigkeit bei kleineren Unebenheiten (< 0,5 mm) auf der Wand beträgt pro Set max. 2 kg, wenn Du die Aufhänger an die Wand klebst. Das Format spielt dabei keine Rolle.

Bei groben Unebenheiten (> 0,5 mm) empfehlen wir zu bohren oder zu nageln und den Aufhänger mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben, Dübeln oder Nägeln an der Wand zu befestigen. Dadurch wird die Tragfähigkeit pro Set auf maximal 4 kg angehoben.

Silikonhaltige Wandoberflächen: Lieber bohren statt kleben?

Die Klebewirkung des Aufhängers kann sich nicht komplett entfalten und die Tragfähigkeit nicht erreicht werden, wenn Deine Wandoberfläche (Wand- oder Tapetenoberfläche) mit einer Wandfarbe gestrichen wurde, die Silikon/Silikat enthält. Sollte dies so sein, empfehlen wir Dir die Aufhänger mit den mitgelieferten Schrauben, Dübeln oder Nägel an der Wand zu befestigen. Dadurch kann ein mögliches Herunterfallen vermieden werden.

Geklebte Aufhänger regelmäßig kontrollieren

Solltest Du die Aufhänger kleben statt bohren, empfehlen wir, in regelmäßigen Abständen die Tragfähigkeit der Aufhänger zu prüfen. Das kannst Du unter anderem dadurch tun, in dem der Halt der Aufhänger hinsichtlich seiner Klebefähigkeit geprüft wird. Löst der Aufhänger sich bereits zu Teilen ab oder verliert er den Halt an der Wand, empfehlen wir das Klebeband zu wechseln oder mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben, Dübel oder Nägel den Aufhänger an der Wand zu befestigen. Dadurch erhälst Du den optimalen Halt für Dein Bild.

Bei sensiblen Stellen den Aufhänger bohren statt kleben

Im Bereich von Betten und Aufenthaltsorten von Menschen und Tieren, zerbrechlichen Gegenständen oder leicht zu beschädigenden Oberflächen: überall dort empfehlen wir die Aufhänger mit den mitgelieferten Schrauben, Dübel oder Nägel an der Wand zu befestigen und auf das Klebeband zu verzichten. Auch im Zweifelsfall lieber auf die stabilere Variante ’schrauben‘ oder ’nageln‘ zurückgreifen und auf Nummer sicher gehen, bevor Menschen, Tiere oder Objekte zu Schaden kommen.

Fragen & Antworten

Sie fragen, wir antworten! Gaekko hat Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Bilder aufhängen zusammengestellt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns über info@gaekko.de an – wir ergänzen unsere Liste regelmäßig.

Mit den selbstklebenden Bildaufhänger von GAEKKO können Deine Lieblingsstücke ohne Aufwand und ohne Löcher an der Wand angebracht werden. Dafür ist weder Bohren noch Schrauben oder Hämmern notwendig. Bildaufhänger für folgende Bilder- und Fototypen bieten wir in unserem Shop an:

Alle unsere Bildaufhänger können ohne Bohren oder Hämmern an der Wand angebracht werden. Einfach den an den Aufhängern befindliche Klebestreifen fest an die Wand drücken und das Bild kann schnell an die Wand gehängt werden.

Die Bildaufhänger von GAEKKO können sowohl an glatten als auch an rauen Oberflächen geklebt werden. Folgende Flächen sind für GAEKKO-Aufhänger geeignet:

  • Tapeten (z. B. Raufaser, Papier, Glasfaser, Vlies)
  • Putz (z. B. Glatt-, Streich oder Rauputz)
  • Gips (z. B. Gibskartonplatten)
  • Beton
  • Fließen
  • Glas
  • Holz
  • Metall
  • Stein
  • Kunststoff

Weitere Detailinformation zu den einzelnen Aufhängern finden Sie in unserem Shop

Ja, entscheidend ist das Gewicht. Mit dem dazugelieferten, selbstklebenden Klebeband hält ein Aufhänger-Set je nach Wandbeschaffenheit bis zu 2 kg Gewicht. Bei schweren Objekten über 2 kg empfehlen wir mehrere Bildaufhänger-Sets zu nutzen oder den Aufhänger mittels Schrauben an der Wand anzubringen. Wenn geschraubt, hält jedes Set maximal 4 kg.

Egal, ob für Fotos oder schwere Objekte, wie zum Beispiel für Bilderrahmen oder Bilder aus Forex und Alu-Dibond: In unserem Shop findest Du immer die passenden Bildaufhänger.

Die Bildaufhänger von GAEKKO können unabhängig davon, ob sie an die Wand geklebt,  geschraubt oder genagelt wurden, jederzeit wiederverwendet werden.

Wenn geklebt – einfach den Klebestreifen vorsichtig entlang der Wand abziehen und schon kann der Aufhänger wiederverwendet werden. Beim Klebestreifen solltest Du jedoch darauf achten, dass er nicht beschädigt ist und nichts von seiner Klebekraft verloren hat. Ersatzklebestreifen findest Du in unserem Shop.

Wenn geschraubt  – einfach die Schrauben rausdrehen und schon kann der Bildaufhänger wiederverwendet werden.

Wenn genagelt – einfach die Nägel rausziehen und die Bildaufhänger sowie die Nägel sind wieder einsatzbereit

Zudem kannst Du jederzeit zwischen den beiden Varianten wechseln. Du hast die Wahl: Kleben, Schrauben oder Nageln

Egal ob klassischer Bilderrahmen, Keilrahmen, Leinwand, Malpappe, Fotos oder Bilder aus Forex und Alu-Dibond: Mit GAEKKO findest Du immer den richtigen Bildaufhänger, der zu Deinen individuellen Wünschen passt. Einfach in den Shop gehen, den gewünschten Bildtyp auswählen und schon erhälst Du den passenden Produktvorschlag.

Egal, ob auf Fliesen im Bad oder auf den neuen Kacheln in der Küche. Mit den selbstklebenden Bildaufhänger von GAEKKO sind Dir beim Bilder aufhängen kaum Grenzen mehr gesetzt, denn sie halten auf den unterschiedlichsten Untergründen:

  • Tapeten (z. B. Raufaser, Papier, Glasfaser, Vlies)
  • Putz (z. B. Glatt-, Streich oder Rauputz)
  • Gips (z. B. Gibskartonplatten)
  • Beton
  • Fließen
  • Glas
  • Holz
  • Metall
  • Stein
  • Kunststoff

Weitere Detailinformation zu den einzelnen Aufhängern wie beispielsweise der Tragfähigkeit findest Du in unserem Shop

Sollte der Klebestreifen beschädigt oder verunreinigt sein, sodass er nicht mehr richtig klebt, solltest Du Ersatzklebestreifen verwenden. Im Shop findest Du für die Bildaufhänger den passenden Klebestreifen. Unser Tipp: Wenn Du Bilder häufiger umpositionieren, einfach beim Kauf von Aufhängern ein paar Ersatzklebestreifen dazu bestellen, um die Versandkosten zu sparen.

Leinwände und Keilrahmen können mit dem KeilGAEKKO ohne großen Aufwand an der Wand befestigt werden. Dabei ist die Halterung von außen sichtbar und kann jederzeit wiederverwendet werden. Bei den Bildaufhängern von GAEKKO entscheidest Du, ob das Bild an die Wand geklebt, geschraubt oder genagelt werden soll. Neben Keilrahmen und Leinwand bieten wir weitere unkomplizierte Lösungen für folgende Bildtypen in unserem Shop an:

  • FotoGAEKKO (für Fotos und Postkarten)
  • MalGAEKKO (für Malkarton, Malpappe und Malpapier)
  • ForexGAEKKO (für Forexbilder)
  • AluGAEKKO (für Alu-Dibondbilder)
  • RahmenGAEKKO (für klassische Bilderrahmen)

GAEKKO

Entdecken Sie das neue Aufhängungssystem