GAEKKO Logo

Bilder aufhängen an Bilderschiene

Nie mehr komplizierte Bilderschienen oder Galerieschienen! Wir zeigen Dir wie Du Deine Bilder kinderleicht an die Wand hängst. Das Aufhängesystem von GAEKKO macht es möglich!

Bilder mit Bilderschienen an der Wand befestigen

Du suchst immer noch nach einer professionellen und schnellen Lösung für Deine Bilder an die Wand zu hängen? Schon mal was von Bilderschienen bzw. Galerieschienen gehört? Mit Hilfe von solchen Bilderschienen lassen sich Leinwandbilder und Keilrahmen, aber auch Bilderrahmen, Fotos und Postkarten schnell und einfach an der Wand aufhängen. 

Bilderschienen sind flexible Aufhängesysteme, da Du Deine Bilder schnell austauschen und neu positionieren kannst. Bilderschienen bzw. Galerieschienen sind daher eine gute Aufhängung für alle, die ohne erneutes Bohren oder Montage die Wohnung innerhalb kürzester Zeit umdekorieren möchten. 

Galerieschienen wurden eigentlich für Museen und Galerien entwickelt, bei denen häufig wechselnde Ausstellungen stattfinden und dadurch ständig neue Kunstwerke und Rahmen an der Wand befestigt werden. Viele Künstler wollten Ihre Gemälde aber auch außerhalb der Musseen und Galerien mit Bilderschienen aufhängen. Das führte dazu, dass viel Geld in Bilderschienen investiert wurde. So blieben die Gemälde und Bilder zumeist dauerhaft an der Wand und wurden nie ausgetauscht. 

Aber was taugen diese Bilderschienen eigentlich wirklich? Und was unterscheidet die Aufhängesysteme der Galerieschienen und Deckenschienen von anderen Bildaufhängesysteme oder Hängungen? Wir geben Dir einen Überblick über die Vor- und Nachteile von Bilderschienen und zeigen Dir wie Du Deine Bilder am besten an der Wand aufhängst.

Verzichte auf teure Galerieschienen und klebe deine Bilder ab sofort an die Wand

Der Aufhänger für deine Leinwandbilder
Du möchtest Fotos, Postkarten oder Poster an die Wand kleben? Auch das geht. Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger:
GalerieGAEKKO-–-Der-Bildaufhänger-für-Alu-Dibond-Acrylglas-Forex_Produktbild_Set
Der Aufhänger für deine Bilder auf Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

Welche Vorteile haben Bilderschienen gegenüber klassischen Systemen?

Die Bilderschiene bzw. Galerieschiene ermöglichen das flexible Anbringen und Austauschen von Bildern. So kannst Du die Höhe und Position Deiner Bilder individuell einstellen. Zudem verzichtest Du darauf, Nägel in Deine Wand zu schlagen. Auch Korrekturen der gewünschten Bildposition sind im Nachgang noch möglich.  

Galerieschienensysteme bestehen in der Regel aus der Schiene an sich, den Haken zur Befestigung Deiner Bilderrahmen, den Aufhängeseilen und dem entsprechenden Montagematerial. Die Bilderschienen gibt es zudem in unterschiedlichen Längen. So kannst Du eine oder mehrere Wände Deiner Räume  teilweise oder auf ganzer Länge mit Bilderschienen bestücken!

So kannst Du auch mehrere Bilder untereinander an einem Seil aufhängen. Oder aber Du verwendest mehrere Seile, um mehrteilige Bilder in einer Serie entlang einer einzigen Bilderschiene aufzuhängen. Der große Vorteil wurde aber bereits genannt: 

Du kannst Bilder, ob mit oder ohne Rahmen problemlos umhängen und Deine Wände bleiben von Löchern und Nägel verschont. Darüber hinaus ist der wesentliche und entscheidende Unterschied von Bilderschienen bzw. Galerieschienen gegenüber herkömmlichen Aufhängesytemen, dass

  • die Peronseile an jede beliebige Position entlang der gesamten Bilderschiene gleiten können und
  • die Bilderhaken eine Flexibilität in der Höhe ermöglichen, wodurch Du Deine Bilderrahmen in der Höhe variieren kannst
auf komplizierte Bilder- und Galerieschienen
Vorteile im Überblick
Selbstklebend
Rückstandslos entfernbar
Rahmenlos
Individuell

Bilderschienen sind nicht immer die beste Wahl: Die Nachteile solcher Bildaufhängesysteme zusammengefasst

  • Wenn Du bestimmte Bildertypen wie große Leinwandbilder, schwere Bilderrahmen oder Bilder auf Platte mit glatter Rückseite aufhängen möchtest, sind Galerieschienen jedoch nicht das richtige Aufhängesystem. Gerade für Bilder auf Platte wie Acrylglas oder Alu-Dibond kommst Du mit den mitgelieferten Haken aufgrund der fehlenden Hängung an der Bildrückseite nicht weiter. 
  • Komplette Bilderschienensysteme sind vor allem eins: Sehr teuer in Ihrer Anschaffung.  
  • Bilderschienen sind auch nicht immer einfach zu montieren: Zum Beispiel wenn Du sie direkt unterhalb der Decke aufhängen möchtest. Hierfür benötigst Du dann eine Leiter und starke Nerven bei der Befestigung. 
  • Auch der Sicherheitsaspekt sollte nicht außer acht gelassen werden: Die Bilder hängen an Haken, die wiederum an dünnen Seilen montiert sind. Das kann dazu führen, dass Deine Bilder sich durch einen Luftzug verschieben können. 
  • Vor allem wenn Kinder im Haushalt leben sollte auf dieses Aufhängesystem verzichtet werden, da Kinder die Bilder an den Seilen sehr leicht bewegen können. Dies kann dazu führen, dass Deine Kunstwerke von den Haken der Galerieschiene kippen und auf den Boden fallen.
  • Auch der Verzicht auf Bohrlöcher muss widerlegt werden. In der Regel werden die Bilderschiene mit Dübel und Schrauben an der Wand Deiner Räume befestigen. Auch wenn Du für den eigentlichen Aufhängevorgang keine Schrauben oder Nägel verwenden musst, bleibt die Bilderschiene dennoch zurück. Das bedeutet auch, wenn Du umdekorieren möchtest und Deine Bilderrahmen an einer anderen Wand aufhängen möchtest, bleibt die Bilderschiene zurück. Wenn Du die Bilderschiene abmontieren möchtest hast Du genauso Löcher in der Wand wie bei jeder anderen klassischen Aufhängeart auch. 
  • Bitte bedenke auch noch einmal den optischen Aspekt: Aus Design Gesichtspunkten sind Bilderschienen oder Galerieschienen eine mehr als fragwürdige Erscheinung. Du siehst bei dieser Art der Aufhängung neben der Bilderschiene die entweder an Wand oder Decke montiert ist auch immer noch die Schnüre bzw. Seile von der Wand baumeln. Zudem vergrauen und verstauben die Schienen und Kunststoffseile mit der Zeit.
  • Bei Bilderschienen können zudem Deine Bilder etwas von der Wand abstehen. Das kann zu einem an einer falschen Montage der Galerieschiene liegen oder aber Deine Wand ist einfach uneben. Durch die Seilaufhängung hat Dein Bild bereits einen gewissen Abstand zu Deiner Wand. Je länger die Perlonseile sind und desto größer Dein Bild ist umso mehr kann sich der Abstand nach unten hin erhöhen. 

Die Art wie Du Dein Bild letztlich aufhängst, ist für den Betrachter letztlich auch entscheidend für dessen Wertigkeit. Eine optisch anspruchsvolle und professionelle Montage Deiner Kunstwerke unmittelbar an der Wand wertet nicht nur Dein Bild sondern auch Deine gesamte Wohnung auf. Überlege daher gut, ob eine Bilderschiene das passende Aufhängesystem für Deine Bilder ist.  

Die GAEKKO auf einen Blick
Für alle Bildertypen

Egal ob Leinwand, Alu-Dibond, Acrylglas oder Fotos: Mit unserem Aufhängesystem kommt jedes Bild an die Wand.

Hält jederzeit und überall

Unsere Aufhänger sind für alle Wände geeignet. Egal, ob Tapete, Raufaser, Beton, Fliesen, Marmor oder Putz

Bilder jederzeit austauschen

Du willst ein anderes Bild aufhängen? Kein Problem! Mit GAEKKO wird der Bilderwechsel einfach & schnell wie noch nie.

Einfach aufgehängt

Mit GAEKKO wird Bilder aufhängen kinderleicht. Nie mehr komplizierte Aufhängeseile, Galerieschiene oder Klebebleche.

Wie befestige ich eine Bilderschiene an der Wand?

Bilder aufhängen mit Bilderschiene und Galerieschiene Montage

Die Bilderschiene wird einmalig an die Wand montiert. Im Anschluss kannst Du Deine Bilder umhängen und Deine Wohnung neu gestalten ohne jedes Mal neue Löcher in die Wand bohren zu müssen. Mit Bilderschienen kannst Du nicht nur kleine Bilder wie Fotos und Postkarten sondern auch Leinwandbilder oder Bilderrahmen an der Wand aufhängen. 

Die Galerieschiene wird in der Regel kurz unterhalb der Decke montiert. Mit zusätzlichen Zubehör, ist auch eine direkte Montage an der Decke oder an einer Dachschräge Deiner Räume möglich. Daher wird auch oftmals zwischen Wandschienen und Deckenschienen unterschieden.  Neben der Wandmontage kann die Bilderschiene wie bereits erwähnt auch schräg, zum Beispiel im Treppenaufgang an die Wand montiert werden. Hierzu musst Du lediglich ein Feststeller-Set für Galerieschienen mit erwerben. 

Zur Montage der Bilderschiene benötigst Du eine Wasserwaage, ein Meterband, ein Schraubendreher und ein Akkuschrauber. Wichtig ist, dass die Bilderschiene gerade an Deiner Wand oder Decke montiert ist. Hängt die Bilderschiene erst mal an der Wand, kannst Du Perlonseile oder Seile aus Stahl in die Schiene einfädeln. Mit Hilfe eines Schraubgleiter, welcher von vorne nicht sichtbar ist und seitlich in den Laufkanal der Bilderschiene geschoben wird, kannst Du das Perlonseil durch den Schraubgleiter stecken und durch Festziehen der Schraube befestigen.

An der Seilaufhängung befestigst Du im Anschluss die Bilderhaken an denen letztlich Deine Bilder aufgehängt werden. Die Bilderseile können durch die Schiene nach rechts oder links verschoben werden. Aufgrund der Seilaufhängung können die Perlonseile bzw. Stahlseile an jede beliebige Position entlang der gesamten Bilderschiene gleiten. Die Haken bzw. Bilderhaken wiederum ermöglichen eine flexible Höhenverstellung Deiner Bilderrahmen. 

Kleben, Nageln oder Schrauben? Bei unserem System hast Du die Wahl

Vorteile unserer Bildaufhängung gegenüber Bilderschienensysteme

Die Bildaufhängung von GAEKKO bietet viele Vorteile gegenüber Bilderschienensyteme, die zum Bilder aufhängen verwendet werden. Der größte Vorteil ist die flexible Anbringung unseres Bildaufhängesystem. Dabei entscheidest Du je nach Decke oder Wandoberfläche und Gewicht Deines Bildes, ob Du unseren Aufhänger an die Wand kleben, nageln oder schrauben möchtest.

Entscheidest Du dich für die Klebevariante musst Du im Gegensatz zur Montage der Bilderschienensysteme kein Loch in Deine Wand bohren. Dadurch werden nicht nur Deine Wände geschont sondern Du sparst auch jede Menge Zeit. Zur Befestigung der Bilderschienen bzw. Galerieschienen musst Du neben der komplizierten Montageanleitungen auch noch das nötige Werkzeug für die Befestigung besitzen.

Zur Montage der Bilderschienensysteme benötigst Du neben der Deckenschiene oder der Schiene an der Wand  auch noch Bilderhaken und Schnüre aus Perlon um Deine Bilder aufzuhängen. Das ist nicht nur umständlich sondern auch zeitintensiv. Unsere Bildaufhängung kannst Du ohne umständliche Montageanleitung in weniger als einer Minute an der Wand befestigen. Keine Löcher, kein Stress und nie mehr schiefe Bilder!  Die Lösung für Deine Bilder!

Entdecke unsere für alle Bilder

GalerieGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

4.7/5

-Sofort lieferbar-

BilderrahmenGAEKKO

Der flexibel verstellbare Bildaufhänger
für alle Bilder mit Rahmen
4.5/5

-Sofort lieferbar-

LeinwandGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Leinwandbilder & Keilrahmen
4.8/5

-Sofort lieferbar-

FotoGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Fotos & Postkarten
4.7/5

-Sofort lieferbar-

PosterGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Poster & Kunstdrucke
4.5/5

-Sofort lieferbar-

4.6 Sterne

Bewertung: 4.6 basierend auf 477 Bewertungen