Bilder aufhängen ohne Rahmen

Mit dem Aufhängesystem von GAEKKO kannst Du Deine Bilder ohne Bilderrahmen und ohne Bohrlöcher ganz unkompliziert an die Wand hängen. Vergiss Bilderrahmen, Nagel oder Bohrer – Ab sofort klebst Du Deine Fotos, Kunstdrucke und schöne Karten ganz ohne Rahmen an die Wand!

Fotos und Postkarten aufhängen ohne Rahmen - Diese Methoden gibt es!

Bilder mit Klasse brauchen nicht unbedingt immer einen Rahmen. Viele Leute lassen sich heute Ihre Fotos auf hochwertige Untergründe drucken, die auch ohne Rahmen elegant und exklusiv an der Wand wirken! Das Aufhängen von Bildern mit Klebenagel oder Fotowände mit Klebeband sind nicht nur einfachere Alternativen zum Bilderrahmen sondern bieten eine optische Reduktion auf Dein Motiv. Ob auf Leinwand, Forex, Acrylglas, Alu-Dibond oder Gallery-Bond – Dein Foto erhält durch die Präsentation dieser Bildertypen einen stilvollen Auftritt in bestechender Qualität. Und das ganz ohne Rahmen.

Bilder mit geringem Gewicht wie Fotos und Postkarten, kannst Du ohnehin ganz ohne Rahmen an verschiedene Stellen an Deiner Wand hängen. Hierfür reicht ohnehin meist ein einziger Nagel. Aber es gibt mittlerweile auch zahlreiche andere Methoden, die Dir das Aufhängen Deiner Bilder erleichtern. Vergiss Bilderrahmen und verzichte auf Bohren, Nägel und unschöne Löcher in Deiner Wand. Keine Bohrmaschine, kein Stress und vor allem kein Loch in Deiner Wand.  Wie das geht erfährst Du hier bei uns.

Entdecke unsere Bildaufhänger für alle rahmenlosen Bilder

Bilder ohne Rahmen aufhängen? Geht das?

“Ich möchte mir demnächst viele Fotos (Fotopapier/Fotodrucker) ausdrucken und an die Wand im Flur hängen. Am liebsten würde ich sie aus Kosten und Design-Gründen ohne Bilderrahmen an der Wand aufhängen … oder wenn das nicht funktioniert in so einen ‚Mehrfach-Bilderrahmen‘ einbringen. Da es jedoch sehr viele Fotos sind und auch diese Bilderrahmen sehr teuer sind, wollte ich fragen ob Ihr vielleicht Ideen und Tipps habt, wie ich meine Fotos ohne Rahmen so an der Wand befestigen kann … Über Tipps um Fotos an der Wand zu befestigen freue ich mich ebenfalls. Wichtig ist mir, dass ich keine völlig durchlöcherte Wand durch Nägel oder Bohren am Ende habe. Stecknadeln kann man in meine Wand leider auch nicht stecken, da es sich um eine Ziegel-Mauer mit Rauputz handelt.”

den Bilderrahmen!
Vorteile im Überblick
Selbstklebend
Rückstandslos entfernbar
Rahmenlos
Individuell

Bilder aufhängen mit Schnur oder Draht

Fotos und Postkarten lassen sich auch mittels Schnur, Leine oder Lichterkette an einer Wand aufhängen. Du kannst die Schnur mit Dübeln und Schrauben oder einem kleinen Nagel an der Wand aufhängen und vertikal oder horizontal bespannen. Der Draht oder die Schnur lässt sich als klassisches Foto-Seil oder sogar im Zickzack anordnen. Die Bilder kannst Du ganz einfach mit  kleinen Wäscheklammern aus Holz oder großen Büroklammern aus Metall an mehreren Stellen der Schnur aufhängen. Für etwas mehr Farbe kannst Du die Wäscheklammern auch mit buntem Klebeband bekleben. Beachte jedoch, dass diese Art der Aufhängung nur für leichte Bilder wie Fotos und Postkarten ohne Bilderrahmen geeignet ist. Für schwere Bilder oder übergroße Fotoabzüge mit hohem Gewicht ist dieses Aufhängesystem daher gänzlich ungeeignet. 

Eine etwas andere Methode Deine Bilder an die Wand zu hängen sind Kleiderbügel. Der Kleiderbügel wird an einem Nagel oder einer Schraube an der Wand aufgehängt. Dann kannst du die Bilder an den Kleiderbügel kleben. 

Unser Tipp:  Befestige mehrere Schnüre an einem Kleiderbügel. An den runterhängenden Seilen lassen sich kinderleicht an mehreren Stellen die Bilder oder Fotos mit Klammern oder Klebeband befestigen. Noch einfacher ist es wenn Du Hosenbügel verwendest und Du die Bilder einfach festklemmst. Mit Kleiderbügeln kannst Du übrigens auch etwas größere Bilder ohne Rahmen oder Zeitschriften mit coolem Cover an einer Wand präsentieren.

Bilder an die Wand kleben

Mit einem Nagel als zentraler mittiger Aufhängepunkt, kannst Du kleine Bilderrahmen oft schnell an der Wand aufhängen. Größere Bilderrahmen haben mehr Gewicht und solltest Du mit mehreren Nägeln aufhängen. Mit Wasserwaage, Maßband und Bleistift kannst du vorab die Stellen an der Wand markieren, an welchen die Nägel später in die Wand geschlagen werden sollen. Wenn du keine Löcher in die Wand bohren oder nageln willst, aber deine Wohnung trotzdem mit Bildern dekorieren willst, kannst Du Deine Bilder mit Klebenagel, Klebestreifen oder Doppelklebeband an der Wand befestigen. 

Am schnellsten kannst Du Deine Bilder mit mehreren Klebestreifen oder Doppelklebeband an der Rückseite des Bildes an der Wand aufhängen. Etwas auffälliger ist dagegen buntes Washi-Tape, mit dem du entweder nur vorne die Ecken festklebst oder einen Rahmen um Dein Bild klebst. Klebenägel sind recht einfach anzubringen und halten zuverlässig auf verschiedenen Untergründen, wie zum Beispiel Fliesen und Tapete. Klebenägel oder Bilderhaken besitzen einen einfachen Haken an denen Du Deine Bilder aufhängen kannst. Sie sind eine praktische Alternative zu Bohren und Schrauben.

Unser Tipp: Wenn du mehrere Bilder an unterschiedlichen Stellen an der Wand aufzuhängen versuchst ist eine Bilderschiene oder Bilderleiste das Richtige für dich. Mit einer Bilderschiene kannst Du auf den schmalen Leisten gleich mehrere Bilder einfach abstellen und gegen die Wand lehnen.  Ein bisschen Bohren ist hier jedoch notwenig, damit Deine Bilderschiene sicher an der Wand hängt und das Gewicht Deiner Bilder auch trägt.  Zudem musst Du die Bilderschiene mit einer Wasserwaage gerade an der Wand anbringen, damit Deine Bilder nachher auch gerade an der Wand hängen.

Bilder aufhängen mit Magnetfarbe

Eigentlich ist es recht einfach: Deine Wände mit Magnetfarbe streichen und dann einfach mit Magneten die eigenen Bilder, Fotos und Postkarten an der blanken Wand befestigen. Damit die Magnete auch an der Magnetfarbe haften, solltest Du die Magnetfarbe in mehreren Schichten auftragen. Durch die individuelle Positionierung Deiner Bilder und Fotos mit Magneten, kannst Du schnell und einfach Deine eigene Fotowand designen und Deine Bilder an jede Stelle an Deiner Wand aufhängen. Du solltest auf jeden Fall starke Magnete verwenden, damit diese auch an der Wand mit Magnetfarbe haften und ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden kann. 

Unser Tipp: Neodym-Magnete sind kleine, unauffällige Magnete, die trotzdem sehr stark sind und mehr Gewicht festhalten als herkömmliche Magnete. 

Hänge Fotos & Postkarten schnell & einfach an die Wand:

Bilder aufhängen ohne Rahmen?

“Hallo, Ich möchte gerne meine Bilder ohne Rahmen an die Wand hängen. Da Bilder ein sehr weit gefasster Begriff ist und ich auch unterschiedliche Arten von Bildern besitze, bin ich über jede Antwort und Vorschläge zu den folgenden Bildertypen dankbar:

  • Leinwand / Keilrahmen
  • Forex- Platte ohne Befestigung an der Rückseite
  • Alu-Dibond Platte ohne Befestigung an der Rückseite
  • Acrylglas ohne Befestigung an der Rückseite”

Unser Tipp: Schau einfach mal in unserem Shop nach. Dort findest du für Bilder aller Art, Fotos oder Postkarten ohne Bilderrahmen den richtigen Aufhänger. Du hast die Wahl: Mit den Bildaufhängern kannst Du deine Bilder je nach Gewicht und Wandart ganz einfach auf 3 unterschiedliche Arten an Deiner Wand anbringen: kleben, nageln oder schrauben.  

Bilder richtig anordnen: Tipps für die optimale Anordnung Deiner Wandgestaltung

Deine schönsten Kunstwerke auf Leinwand, Acrylglas, Alu-Dibond, oder klassisch als einfaches Foto oder Poster verleihen jedem Raum eine individuelle Note. Die richtige Hängung ist jedoch entscheidend für die Wirkung der unterschiedlichen Bildertypen. Fotorahmen und Poster gestalten und deine Bilder gekonnt in Szene setzen ist gar nicht so schwer, wenn man dabei einige Grundsätze beachtet. Wie Du den optimalen Abstand der einzelnen Bilder ermittelst und wie Du die Fläche deines Raumes optimal nutzt, erfährst Du in unseren Tricks zur optimalen Gestaltung deiner Bilderwand. 

Bilder aufhängen mit dem GAEKKO Aufhängesystem

Um schöne Erinnerungen auf Fotos oder Postkarten ohne Löcher und Rückstände an Deiner Wand zu befestigen, haben wir von GAEKKO selbstklebende Aufhänger entwickelt. Diese können auf allen Oberflächen schnell angebracht, gewechselt und wieder verwendet werden. Es ist kein nageln oder bohren notwendig und somit verzichtest Du auch vollständig auf Beschädigungen in Deiner Wand. Besonders bei empfindlichen Untergründen wie beispielsweise Putz und Wänden mit vielen Leitungen eignen sich unsere selbstklebenden Aufhänger besonders gut. Unsere Aufhänger für Fotos & Postkarten sind eine stylische und unkomplizierte Alternative zu Bilderrahmen, Bilderschiene, Magnetfarbe, Foto-Draht oder Fotovorhang.

Unser Tipp: Auch für Bilder-Collagen, Wandbilder und Bildergalerien geeignet, um rahmenlos Deine Fotos und Postkarten an der Wand festzuhalten.

Deine Vorteile im Überblick

  • selbstklebende Aufhänger für Fotos & Postkarten
  • hält auf allen Oberflächen 
  • leicht entfernbar
  • kein bohren oder nageln notwendig
  • mehrfach verwendbare Klebepunkte
  • in schwarz & weiß erhältlich
  • schnelles Austauschen der Bilder

Egal, ob Keilrahmen, Alu-Dibond, Forex, Acrylglas oder Malkarton: Für jeden Topf gibt es einen Deckel! Oder besser gesagt: Für jedes Bild gibt es einen passenden Aufhänger! Einfach mal in unserem Shop nach innovativen Lösungen stöbern:

4.8 Sterne

Bewertung: 4.8 basierend auf 648 Bewertungen