3 Bilder aufhängen

Welche Möglichkeiten gibt es 3 Bilder anordnen und aufhängen zu können? Erfahre hier wie Du 3 Bilder an der Wand anordnest und an die Wand hängst.

1,2,3 Bilder: Unzählige Möglichkeiten der Anordnung

Du hast drei identisch aussehende Bilder und suchst noch nach der passenden Anordnung für deine Wand? Vielleicht hast Du auch ein 3-teiliges oder Triptychon (ein Triptychon ist ein Wandbild, das aus 3 Teilen besteht) und fragst dich in welchem Abstand Du die Bilder an die Wand aufhängen sollst? 

Bei einigen 3-teiligen Bildern ist die Reihenfolge der Hängung bereits vorgegeben. Wenn Du jedoch 3 Bilder mit unterschiedlichen Motive hast, sind bei der Anordnung deiner Rahmen keine Grenzen gesetzt. So kannst Du 3 Bilder entweder in einer Linie oder Reihe, entlang einer Kante, asymmetrisch oder einzeln an der Wand aufhängen. Auch andere Hängungen wie beispielsweise eine U oder L-Form sind möglich. 

Um eine symmetrisches Gesamtbild zu arrangieren, benötigst Du mindestens drei Kunstwerke, von denen mindestens zwei das gleiche Format haben. Wir zeigen dir welche Möglichkeiten Du hast 3 mehrteilige Bilder an der Wand anordnen und anschließend mit unserem Aufhängesystem an der Wand aufhängen zu können.  Noch nie war Bilder aufhängen so einfach!

Der BilderrahmenGAEKKO für deine individuelle Bilderwand

Wie hänge ich 3 Bilder am besten an die Wand?

Hallo zusammen, 

ich habe drei neue Bilder mit einem ähnlichen Thema und aus derselben Farbfamilie. Die Bilder haben auch alle einen Passepartout und den gleichen Bilderrahmen. Habt ihr Ideen wie ich meine 3 Bilder an der Wand mit einer einfachen Hängung anordnen kann?  Ich habe auch schon über eine Bilderleiste nachgedacht, da man hier die Reihenfolge seiner Bilder jederzeit wechseln kann. 

Es scheint ja auch unzählige andere Aufhängemöglichkeiten zu geben. Von einer Rasterhängung über eine Kantenhängung bis hin zur Petersburger Hängung scheint ja vieles möglich zu sein. Habt ihr darüber hinaus noch einen Tipp für mich, wie ich meine Bilder vielleicht sogar ohne Nägel an der Wand aufhängen kann? 

Vielen Dank für eure Hilfe!

Sandra

Der Aufhänger für deine Bilderrahmen und Rahmen aus Holz

Höhen- und Seitenverstellbar
Alle Bilderrahmentypen
Nie mehr schiefe Bilder
Nägel oder Schraube

3 teilige Bilder aufhängen

Du möchtest drei Bilder an deine Wand hängen und fragst  dich, welche Hängung am besten zu deiner Wohnung passt? Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung kannst Du die Anordnungen vorab austesten und deine Bilder immer in der richtigen Höhe aufhängen. 

1. Bevor Du deine Bilder an der Wand aufhängst, solltest Du sie auf dem Boden anordnen und die unterschiedlichen Hängungen einfach mal ausprobieren. 

2. Um zu prüfen, wie  deine Bilder, ob mit oder ohne Rahmen schließlich an der Wand aussehen, kannst Du die einzelnen Formate der Bilderrahmen auf Zeitungs- oder Backpapier ausschneiden.

3. Die Umrisse aus Papier kannst Du mit einfachem Kreppband an der Wand fixieren. Unsere Tipps: Am besten richtest Du die Papierumrisse der Bilder mit einer Wasserwaage gleich an der Wand gerade aus und hängst die Bilder direkt darüber. Die Papiere kannst Du nach fertiger Hängung und Anordnung später ganz einfach wieder entfernen.

Und noch ein Tipp: Die perfekte Höhe für deine Bilder ist schnell gefunden! Achte darauf, dass Du deine Bilder immer auf Augenhöhe aufhängst. Dabei solltest Du beachten, dass ein Drittel der Grafik über Augenhöhe liegt und zwei Drittel darunter. Die Faustformel von Museen besagt, dass die Mitte des Bildes zwischen 1,40 und 1,50 m liegt.

Mit unseren Aufhänger hängt dein Bild immer gerade
Der Aufhänger für deine Leinwandbilder
Du möchtest Fotos, Postkarten oder Poster an die Wand kleben? Auch das geht. Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger:
GalerieGAEKKO-–-Der-Bildaufhänger-für-Alu-Dibond-Acrylglas-Forex_Produktbild_Set
Der Aufhänger für deine Bilder auf Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

3 Bilder aufhängen: Diese Möglichkeiten gibt es!

Die hier dargestellten Beispiele sollen dir einen groben Überblick der verschiedenen Hängungen geben. Dabei muss es sich natürlich nicht zwangsläufig um die gleichen Formate handeln. Du musst deine 3 Wandbilder natürlich nicht zwangsläufig über einem Sofa anordnen, sondern kannst sie auch frei im Raum platzieren. 

3 Bilder nebeneinander aufhängen

Die klassische Lösung ist drei oder mehrere Bilder in einer  Reihe anordnen zu können. Besonders wenn Du mehrere Bilder in gleicher Größe hast, entfalten deine Bilder nebeneinander, also in horizontaler Hängung, die beste Wirkung. Als besonders harmonische Einheit empfinden wir sie, wenn alle auf der gleichen Höhe angebracht und die Abstände zwischen den Bildern gleich sind. Achte bei den Abständen darauf, dass das diese nicht zu groß sind, damit die Bilderreihe als eine Einheit wahrgenommen wird.  

3 Bilder nebeneinander aufhängen
3 Bilder versetzt aufhängen

3 Bilder leicht versetzt aufhängen

Wenn Du das mittlere Bild nicht exakt auf der gleichen Höhe wie die beiden äußeren aufhängen willst, ergibt sich dennoch ein stimmiges Gesamtbild. Dadurch, das die beiden äußeren Kunstwerke auf gleicher Höhe angebracht sind, ergibt sich mit dieser Hängung ein optisches Gegengewicht. Wenn Du bei der Anordnung dann auch noch  zusätzlich identische Rahmen verwendest, wird der Eindruck der Zusammengehörigkeit der Bilder noch verstärkt. 

3 Bilder entlang einer Mittellinie ausrichten

Bei dieser Hängung richtest Du alle Bilder entlang einer horizontal gedachten Mittellinie aus, wobei die beiden äußeren exakt unterhalb der Linie und das mittlere Bild oberhalb der Linie  ausgerichtet wird. Durch diese Anordnung werden deine Bilder auf beiden Seiten entlang der Bezugslinie ausgerichtet. Sofern Du mehrere Bilderrahmen unterschiedlicher Formate hast,  kannst Du die  Bilder auch auf einer mittleren Bezugslinie platzieren, um einen einheitlichen Schwerpunkt zu erhalten.

3 Bilder auf Kante aufhängen
3 Bilder aufsteigend aufhängen

Bilder aufsteigend aufhängen

Starte mit dem linken Bild, welches Du leicht unterhalb der Augenhöhe aufhängen solltest. Die untere Kante des mittleren Bildes solltest Du genau auf der Mitte des linken Bildes aufhängen. Dadurch richtest Du deine Bilder entlang einer imaginären Diagonalen aus, wodurch die Bildergruppe besonders harmonisch wirkt. Durch die diagonale Anordnung der Bilderrahmen wirken deine Wände übrigens höher. 

Zusätzlich zu den oben genannten Hängungen hast Du auch die Option deine Bilder in einer L- oder U-Form an der Wand befestigen. 

Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger für deine Bilder

GalerieGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

4.7/5

-Sofort lieferbar-

BilderrahmenGAEKKO

Der flexibel verstellbare Bildaufhänger
für alle Bilder mit Rahmen
4.5/5

-Sofort lieferbar-

LeinwandGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Leinwandbilder & Keilrahmen
4.8/5

-Sofort lieferbar-

FotoGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Fotos & Postkarten
4.7/5

-Sofort lieferbar-

PosterGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Poster & Kunstdrucke
4.5/5

-Sofort lieferbar-