Bilderrahmen Befestigung Rückwand

Du möchtest deine Bilderrahmen an der Wand befestigen und bist noch auf der Suche nach einem geeigneten Rückwandbefestigung? Die Aufhänger von GAEKKO ermöglichen dir die einfache Anbringung deiner Bilderrahmen mit oder ohne vormontierten Aufhängesystem. 

Wie befestige ich meine Bilderrahmen an der Wand?

Die Möglichkeiten deine Bilderrahmen an der Wand zu präsentieren sind so vielseitig wie die Befestigung der Bilder selbst. Die professionelle Einrahmung deiner Kunstwerke erfordert dabei genauso viel handwerkliches Geschick wie das spätere Aufhängen an der Wand. Es gibt unzählige, verschiedene Bildbefestigungen je nachdem welches Aufhängesystem an der Rückwand deines Rahmens montiert wurde. 

Wenn Du deine Bilder einrahmst, muss alles ganz genau passen, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Du nach einem aufwendigen Einrahmen feststellst,  dass dein Bild im Rahmen plötzlich wieder verrutscht ist. Um für besseren Halt zu sorgen, haben wir einige Tipps für dich zusammen geschrieben, die dir bei der Einrahmung deiner Bilder helfen sollen. 

Unsere Aufhänger für deine Bilderrahmen-Rückwand

Höhen- und Seitenverstellbar
Alle Bilderrahmentypen
Nie mehr schiefe Bilder
Kleben, Nageln oder Schrauben

Wie befestige ich die Rückwand an einem Bilderrahmen?

Hallo zusammen,

ich habe mir einige hübsche ungerahmte Kunstdrucke bestellt, die mit Rahmen sicherlich noch schöner aussehen. Im Netz habe ich gelesen, dass es mehrere Möglichkeiten gibt die Rückwand an einem Bilderrahmen zu befestigen. Eine Möglichkeit wäre die Rahmen mit einer Nut zu erstellen. Darüber hinaus gibt es ja die Möglichkeit die Rahmen mit Falz zu erstellen. Das hat aber doch den Nachteil, dass Du die Bilder nicht wechseln kannst.

Daher meine Frage, wie ihr denn Bilder am Rahmen befestigt?  Verwendet ihr eine Rückwand für den Rahmen und wenn ja aus welchem Material ist die Rückwand? Gibt es spezielles Einrahmungszubehör, dass mir die Anbringung erleichtern kann? Habt ihr Erfahrungen mit diesen Wechselrahmen gemacht? 

Danke für eure Antworten & Grüße

Peter

Bilder einrahmen: Eine Anleitung

Vermesse dein Bild

Zunächst solltest Du die Größe des einzurahmenden Bild vermessen. Möchtest Du dein Bild im Hochformat oder doch eher im Querformat aufhängen? Das Format deines Bildes bestimmt letztlich die Größe deines Bilderrahmens. Nur so gehst Du auf Nummer sicher, dass Rahmen und Passepartout die richtige Größe für dein Kunstwerk hat.

Wähle den richtigen Rahmen

Wenn Du weißt wie groß dein Bild tatsächlich ist kennst Du auch die Mindestmaße, die dein Rahmenprofil haben sollte. Der richtige Bilderrahmen sollte jedoch nicht nur die richtige Größe besitzen, sondern auch optisch zu deinem Kunstwerk passen und das passende Glas besitzen.

Finde das passende Passepartout

Ob Du dein Bild mit oder ohne Passepartout aufhängen kannst, hängt natürlich maßgeblich von der Größe des Bildes und des Rahmens ab. Wenn Du dein Passepartouts verwendest, bist Du nicht exakt darauf angewiesen einen Bilderrahmen zu verwenden, der exakt dem Format deines Bildes entspricht. So kannst Du auch Einrahmungen verwenden , die ein deutlich größeres Format als dein Bild aufweisen.

Reinige das Rahmenglas

Damit Du dein Bild auch perfekt inszenieren kannst, solltest Du darauf achten, dass das Rahmenglas sauber ist und sich keine Schlieren abzeichnen. Dadurch entfaltet sich die volle Bildwirkung.

Füge das Bild ein

Lege das Bild auf die Rückwand des Bilderrahmens und füge das Bild mit Passepartout, Rahmenglas und Bilderrahmen zusammen.

Rückwand an Bilderrahmen befestigen: So geht's

Bildbefestigungen wie zum Beispiel der klassische Bilderrahmen haben oftmals einen Falz, in dem eine Rückwand zum Beispiel aus Hartfaserplatte Platz finden. Die Falztiefe bezeichnet dabei den Unterschied zwischen der Breite und Länge, die dem Bild im Inneren des Rahmens zur Verfügung stehen und dem was der Betrachter hinterher von außen davon sieht. 

Daher wählen Viele ein zusätzliches Passepartouts um das Bild zu vergrößern bzw. das Kunstwerk an das entsprechende Rahmenformat anzupassen. Ein Passepartout dient dem Zweck, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zwischen Glas und Bild kondensiert. Andere wiederum passen den Rahmen an die Größe des Bildes an. Die Nut eines Bilderrahmen ist eine längliche Vertiefung, die dazu dient dein Bild an dem Rahmen  zu fixieren. 

Als Material für die Rückwand wird oftmals eine einfache Hartfaser-Platte verwendet. Diese kann von hinten entweder in den ungefalzten Rahmen geschraubt oder mit kleinen Nägeln in der Falz befestigt werden. Es gibt auch ein spezielles Werkzeug wie etwa einen Handtacke, welchen Du zum Fixieren der Rückwand verwenden kannst. Mit dem rotierenden Stiftemagazin des Handtacker, kannst Du gleich vier verschiedenen Stahlstifttypen in der Holzleiste über der Rückwand versenken.

Hilfe mein Bilderrahmen hat keine Befestigung an der Rückwand

Hallo GAEKKO,

ich habe mir einen neuen Bilderrahmen zugelegt, der an der Rückseite leider keinen Aufhängehaken besitzt. In der Regel sind diese Rahmen doch mit Ösen oder Zackenaufhänger versehen, sodass man das Bild mit Schraube oder Nagel an der Wand aufhängen kann. 

Leider war dieses Modell nicht mit Klappösen versehen, sodass ich mich jetzt ernsthaft frage, wie ich das Bild an die Wand hängen soll. Habt ihr eine Idee wie ich meinen Bilderrahmen ohne spezielles Einrahmungszubehör an die Wand hängen kann? 

Vielen Dank & liebe Grüße 

Chrissi

Bilderrahmen mit dem Befestigungssystem von GAEKKO an der Rückwand befestigen

Du möchtest deine Bilderrahmen, Keilrahmen oder Holzrahmen an die Wand hängen und bist noch auf der Suche nach einer passenden Bildbefestigung für die Rückwand? Unsere Aufhänger kannst Du schnell und einfach an der Rückwand deines Rahmens befestigen. Verzichte auf Bilderdraht oder andere komplizierte Aufhängesysteme.

Mit GAEKKO kannst Du deine Bilder auf Leinwand so anordnen, wie Du es möchtest. Dabei kannst Du aus den drei Anbringungsarten wählen: Kleben, nageln oder schrauben! Eine ausführliche Anleitung zur Anbringung unserer Aufhänger findest Du hier.

Unserer Bildaufhänger für deine Kunstwerke und Gemälde

GalerieGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

4.7/5

-Sofort lieferbar-

BilderrahmenGAEKKO

Der flexibel verstellbare Bildaufhänger
für alle Bilder mit Rahmen
4.5/5

-Sofort lieferbar-

LeinwandGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Leinwandbilder & Keilrahmen
4.8/5

-Sofort lieferbar-

FotoGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Fotos & Postkarten
4.7/5

-Sofort lieferbar-

PosterGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Poster & Kunstdrucke
4.5/5

-Sofort lieferbar-