Womit versiegele ich Bilder und wie fixiere ich diese?

Damit deine Bilder möglichst lange halten, solltest Du grundsätzlich alle Bilder auf Leinwand, Malkarton oder Papier versiegeln. Durch die Versiegelung schützt Du deine Bilder nicht nur vor äußeren Umweltfaktoren wie Sonneneinstrahlung sondern verhinderst auch, dass die empfindlichen Oberflächen mit der Zeit verblassen. Zudem schützt Du deine Bilder vor Nikotin und Staub und reduzierst das Risiko vor mechanischen Beschädigungen. Außerdem können durch den Firnis die Farben und Oberflächen noch glänzender erscheinen und mehr Farbtiefe erzielen. 

Doch wann macht eine Fixierung tatsächlich Sinn und brauchst Du dafür tatsächlich eine professionelle Versieglung (ein Fixativ) oder reicht einfacher Klarlack oder Haarspray? Im Internet und unter Künstlern gehen die Meinungen bei der Versieglung von Bildern stark auseinander. Bei der Schlussbehandlung deiner Bilder und Gemälde kannst Du einiges falsch machen! Wir zeigen Dir wann Fixieren tatsächlich Sinn macht und welche Alternativen du hast.

Du malst gerne auf Leinwand oder willst Du dein selbstgemaltes Acrylbild an die Wand hängen?
Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger

GalerieGAEKKO

Der Bildaufhänger für Alu-Dibond, Acrylglas &Forex

LeinwandGAEKKO

Der Bildaufhänger für Leinwände & Keilrahmen

RahmenGAEKKO

Der Bildaufhänger für alle Bilder mit Rahmen

FotoGAEKKO

Der Bildaufhänger für Fotos & Postkarten

PosterGAEKKO

Der Bildaufhänger für Poster und Kunstdrucke

Und so einfach geht es:

Wie schütze ich meine Bilder am besten?

Liebes GAEKKO-Team,

ich habe da mal eine Frage an Euch: Ich male sehr gerne mit Acrylfarben auf Leinwand. Wie mir scheint gibt es für gemalte Bilder es ja einige Möglichkeiten sie abschließend zu fixieren. Welche Fixierung könnt ihr mir denn empfehlen und bei welcher Farbe eignet sich was? Gibt es darüber hinaus auch die Möglichkeit Bilder, die man mit Bleistift, Buntstift, Pastell oder gar Marker angefertigt hat zu versiegeln?

Einige Hobbymaler schwören ja auf Haarspray, während andere der Meinung sind, dass man davon die Finger lassen soll? Der Fachhandel bietet ja zudem eine Reihe von Fixativen an. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Vielen Dan & liebe Grüße

Kristina

Die GAEKKO Vorteile im Überblick
Kleben, nageln oder schrauben
Alle Wandoberflächen
Bilder jederzeit austauschen
Alle Leinwandformate & -dicken

Bilder mit Haarspray fixieren? Nicht immer die beste Wahl!

Haarspray gehört zweifelsohne zu den nützlichen Dingen, die Künstler gerne als Fixativ für ihre Pastellbilder verwenden. Das Haarspray soll dabei das Verwischen der  Farben verhindern. Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, ob es sich um Pastellfarben, Bleistift, Kohle oder Buntstift handelt. 

Das Du mit Haarspray Farben fixieren kannst, steht außer Frage. Sie erfüllen den selben Zweck wie ein Fixativ, sind aber in der Qualität und im Auftrag für den Hobbykünstler nicht mit professionellen Firnissen zu vergleichen. Diese Sprays wirken in der Regel nur kurzfristig, wodurch der Versieglungseffekt bereits nach kurzer Zeit nachlässt. 

Wie versiegle ich meine Bilder mit einem Fixativ oder Schlussfirnis?

Damit Du deine Bilder mit einem Schlussfirnis behandeln kannst, solltest Du die Oberfläche des Bildes vollständig trocknen lassen. Dadurch vermeidest Du Rissbildungen und die Farbschichten bleiben länger erhalten. Wenn Du ein Schlussfirnis in einer kleinen Glasflasche hast, kannst Du das Öl gleichmäßig mit einem Pinsel in einer dünnen Schicht auftragen. Das Fixativ egal ob in Glasflasche oder Spraydose solltest vor Verwendung übrigens kräftig geschüttelt werden. 

Nachdem Du das Schlussfrinis aufgetragen hast, bildet sich ein glänzender, glasklarer und farbloser Film, der nach einigen Stunden trocknet.  Durch die Schlussbehandlung mit einem Fixativ erhält Dein Aquarell, Acryylbild oder Bleistiftzeichnung eine einheitliche und optisch ebenmäßige Oberfläche. Manche Fixiermittel bieten zudem einen UV-Schutz, der die Lichtbeständigkeit der Farben erhöht und die Leuchtkraft der Farben schützt. 

Die Vorteile unserer Bildaufhänger

Für alle
Bilder

Egal ob Leinwand, Alu-Dibond, Forex, Fotos oder Postkarten: Mit unserem Aufhängesystem kommt jedes Bild an die Wand.

Hält jederzeit und überall

Unsere Aufhänger sind für alle Wandoberflächen geeignet. Egal, ob Tapete, Raufaser, Beton, Marmor, Fliesen, oder Putz.

Bilder jederzeit austauschen

Du willst ein anderes Bild aufhängen? Kein Problem! Mit GAEKKO wird der Bilderwechsel einfach & schnell wie noch nie.

Einfach aufgehängt

Mit GAEKKO wird Bilder aufhängen kinderleicht. Nie mehr komplizierte Aufhängeseile, Galerieleisten oder Klebebleche.

Womit soll ich meine Acrylbilder denn nun versiegeln und fixieren?

Wir empfehlen dir auf eine professionelle Versiegelungen zurückzugreifen. Dabei muss die Schlussbehandlung mit einem Fixativ nicht viel teurer sein als einfaches Haarspray. Der Fachhandel (z.B. kunstpark-shop.de) führt eine Reihe von Fixativen in seinem Sortiment. Als Verdünnung wird hier Alkohol verwendet, da dieser schnell einzieht und das Fixativ schnell trocknet. Dazu werden verschiedene Harze untergemischt, die verdünnt sind. Zudem gibt es ein schnell trocknendes, farbloses Öl (ein sogenanntes Firnis), welches als Schutzschicht für deine Bilder dient. 

Das Fixieren ist bei Acrylfarben jedoch nicht immer zwingend notwendig. Acrylfarben lassen sich durch Wasser lösen und können damit auch verdünnt werden. Sind die Acrylfarben jedoch getrocknet Allerdings nur, solange sie noch nicht getrocknet sind. Anders als bei Bleistift, Kreide, Aquarelle oder Buntstiftzeichnungen können Acrylfarben, sofern sie getrocknet sind, nicht mehr mit Wasser gelöst werden. Bei Aquarell oder Pastell ist  die Verwendung von einem Fixativ daher von besonderer Bedeutung, denn die wasserlösliche Aquarellfarbe sowie die kaum gebundenen Pigmente des Pastells könnten jederzeit verwischen.

Daher ist grundsätzlich ein Fixativ zur Schlussbehandlung von Acrylbilder nicht zwingend erforderlich. Da es jedoch sehr verschiedene Maltechniken gibt, bei denen die Farben in unterschiedlichen Schichten aufgetragen werdend, bist Du mit einem Fixative Spray auf jeden Fall auf der sicheren Seite. So sind auch die Farbsequenzen unterschiedlich. Manche Farben wirken eher matt, während andere glänzen. Ein Firnis kann die verschiedene Farbsequenzen gleichmäßig erscheinen lassen und mehr Brillanz und Leuchtkraft den Farben verleihen. Versiegelte Acrylfarben sind zusätzlich vor schädlichen Außeneinflüssen geschützt. Fertige Fixative kannst Du entweder in einer Spraydose oder einer Glasflasche kaufen.

Unsere Bildaufhänger für deine selbstgemalten Bilder

GalerieGAEKKO

Der Bildaufhänger für Alu-Dibond, Acrylglas &Forex

LeinwandGAEKKO

Der Bildaufhänger für Leinwände & Keilrahmen

RahmenGAEKKO

Der Bildaufhänger für alle Bilder mit Rahmen

FotoGAEKKO

Der Bildaufhänger für Fotos & Postkarten

PosterGAEKKO

Der Bildaufhänger für Poster und Kunstdrucke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Shopping Cart