Alternative Aufhängemethoden für Bilder, Fotos und Poster ohne Bohren

Die Verschönerung eines Raumes mit Bildern und Postern kann seine Atmosphäre erheblich verbessern. Oft zögern wir jedoch, Nägel, Schrauben oder Reißzwecken zu verwenden, um sie aufzuhängen, da diese traditionellen Methoden unschöne Löcher in den Wänden hinterlassen können. Es gibt jedoch zahlreiche kreative und schonende Alternativen, um Bilder, Fotos und Poster sicher und stilvoll zu präsentieren, ohne Bohrungen vornehmen zu müssen.

Eine äußerst praktische Lösung ist das Aufhängen von Bildern, Fotos und Postern mit Magneten. Diese Methode ermöglicht nicht nur eine flexible und rückstandsfreie Befestigung, sondern erlaubt es auch, die Positionen der Bilder problemlos zu verändern, ohne dauerhafte Schäden an den Wänden zu verursachen. Magnete bieten eine vielseitige Anwendungsmöglichkeit, um Kunstwerke an verschiedenen Oberflächen zu befestigen – sei es an Wänden, Metalltüren oder anderen magnetischen Flächen.

Unser Ratgeber konzentriert sich auf die Aufhängemethoden, mit denen Du Bilder und Poster ohne Bohren aufhängen kannst. Du wirst verschiedene kreative Methoden entdecken, um deine Lieblingsbilder stilvoll und sicher zu präsentieren, ohne dabei auf traditionelle Befestigungsmittel zurückgreifen zu müssen. Von magnetischer Farbe über selbstklebende Metallscheiben und Magnetklammern bis hin zu unserem selbstklebenden magnetischen PosterGAEKKO – erfahre, wie Du Deine Wände schmücken kannst, ohne unschöne Löcher an der Wand zu hinterlassen.

Der Bildaufhänger für Fotos, Postkarten, Poster & Kunstdrucke

PosterGAEKKO

Mit unseren magnetischen Aufhängern für Poster und Kunstdrucke hast Du die Möglichkeit einfach und schnell Deine Bilder ohne Löcher an die Wand zu kleben.

Durch das Magnetsystem ist auch ein schneller Bilderwechsel problemlos möglich.

Und so einfach geht es!

Das Problem mit dem Bohren

Das Aufhängen von Bildern ohne Bohren erscheint in den meisten Fällen vernünftig. Tatsächlich gibt es viele Gründe, die dafür sprechen, die Wände so wenig wie möglich zu belasten: Vermieter sehen es ungern, wenn zahlreiche Bohrlöcher ihre Spuren an den Wänden hinterlassen. Zudem erfordern Löcher und Beschädigungen beim Auszug eine fachgerechte Reparatur. Das Bohren birgt auch Risiken für die Wand selbst, da unerwartete elektrische Leitungen oder andere Strukturen hinter dem Putz Schäden verursachen können. Daher zögern viele Menschen, einen Bohrer zur Hand zu nehmen.

Auch der Untergrund spielt eine entscheidende Rolle. Fliesen könnten brechen, und unbekannte Materialien hinter der Tapete stellen ein Risiko dar. Bei weichen Wänden besteht die Gefahr, dass die Bohrlöcher ausfransen und somit keine stabile Basis für die Befestigung bieten. Betonwände sind mit einem herkömmlichen Bohrer kaum zu bewältigen – hier wird ein Schlagbohrer benötigt. Selbst an einwandfreien Wänden ohne versteckte Risiken kann das Bohren problematisch sein. Beispielsweise gestaltet sich das Ansetzen des Bohrers an einer Dachschräge schwierig, und die richtige Platzierung der Aufhängung ist herausfordernd, um ein Herunterfallen der Bilder zu verhindern. Es ist schwieriger, Bohrlöcher an solchen Wänden so zu setzen, dass die Bilder am Ende an der gewünschten Position hängen.

Die genaue Platzierung der Aufhängungen ist oft ein Problem. Die korrekte Anordnung mehrerer Bilder in der richtigen Höhe kann ohne die entsprechenden Werkzeuge und Hilfsmittel knifflig sein. Ein einmal falsch gesetztes Bohrloch hinterlässt eine unschöne Markierung an der Wand, die dann erneut repariert werden muss.

Das Schlagen von Nägeln als Alternative zum Bohren birgt ähnliche Probleme: Die hinterlassenen, wenn auch kleineren, Löcher in der Wand und den aufgehängten Gegenständen sind nicht zu übersehen. Tief oder falsch eingeschlagene Nägel lassen sich oft nicht spurlos entfernen und verursachen mitunter tiefe Kerben an der Wand durch schlechtes Zielen mit dem Hammer

Welche Bilderarten lassen sich ohne Bohren an die Wand hängen?

Es gibt viele Gegenstände, die du ohne Bohren an den Wänden platzieren kannst – im Grunde hängt es nur von den Eigenschaften der Objekte und deiner Kreativität ab. Wir haben einige Tipps für dich zusammengestellt, wie du deine Wände gestalten kannst:

Fotos & Postkarten

Grüße von Freunden aus der Ferne, Urlaubserinnerungen oder andere Schnappschüsse – Fotos und Postkarten bieten einen tollen Blickfang an deiner Wand. Für einen coolen Schwebe-Effekt kannst du Magnetband auf die Rückseite der Bilder kleben und sie auf einer passenden Oberfläche arrangieren. So kannst du deine persönliche Sammlung von Erinnerungen gestalten, die du jederzeit erweitern kannst. Die Anordnung muss nicht super genau sein – eine kreative Mischung verschieden großer Motive in unterschiedlichen Winkeln wirkt besonders interessant.

Poster

Poster an der Wand anzubringen, ist total einfach. Die Auswahl an Motiven ist riesig und wenn du etwas Individuelles möchtest, kannst du es günstig drucken lassen. Dank ihrer Leichtigkeit funktionieren Poster mit fast jeder Art von Aufhängung, sei es mit einer Bilderschiene oder Magneten, ohne die Wand oder das Poster zu beschädigen.

Berahmte Bilder und Gemälde

Ein passender Bilderrahmen kann das Bild wirklich schön in Szene setzen. Gerahmte Motive in kleinen Formaten lassen sich auch ohne Bohren aufhängen – zum Beispiel, indem Du Magnete auf die Bilderrückseite klebst oder Hakenmagnete verwendest. Lass deiner Kreativität freien Lauf und kombiniere verschiedene Werke mit und ohne Rahmen für eine abwechslungsreiche Zusammenstellung.

Wie kann man Fotos, Postkarten und Poster an die Wand hängen, ohne dabei Löcher zu hinterlassen?

Liebes GAEKKO-Team,

es gibt Momente im Leben, die wir gerne festhalten und mit anderen teilen möchten. Fotos, Postkarten, Poster und Kunstwerke sind eine großartige Möglichkeit, diese Erinnerungen zu bewahren und Räume zu gestalten. Aber wie können wir sie an der Wand anbringen, ohne unschöne Löcher hinterlassen zu müssen?

Die herkömmliche Methode, Bilder mit Nägeln oder Reißzwecken aufzuhängen, ist nicht immer die beste Option, besonders wenn es um Mietwohnungen, empfindliche Oberflächen oder persönliche Gestaltungsvorlieben geht. Deshalb möchte ich gerne eure Erfahrungen und Ideen kennenlernen:

  1. Welche alternativen Methoden nutzt ihr, um Bilder an euren Wänden zu befestigen, ohne Löcher zu hinterlassen?

  2. Habt ihr Erfahrungen mit Produkten wie Magnetfarbe, Klebenägel, Magnetfolie oder anderen kreativen Aufhängesysteme gemacht?

  3. Gibt es bestimmte Materialien oder Techniken, die sich besonders gut für schwere Bilder eignen oder für eine flexible Umgestaltung der Wandgestaltung?

  4. Welche Vor- und Nachteile habt ihr bei der Anwendung dieser Methoden festgestellt?

Lasst uns gemeinsam eine Sammlung von wandfreundlichen Ideen und Erfahrungen erstellen, um anderen dabei zu helfen, ihre Räume ohne Bohren oder hässliche Löcher zu gestalten.

Ich freue mich darauf, von euren Tipps, Tricks und Erfahrungen zu hören! 

Mit freundlichen Grüßen,

Leni

Vielseitige Lösungen für die wandfreundliche Befestigung von Bildern und Postern

Es gibt viele Möglichkeiten, Bilder und Poster ohne Bohren und ohne den Einsatz von Nägeln oder Reißzwecken an Wänden oder anderen Oberflächen zu befestigen. Hier sind verschiedene Produkte, mit denen Du Bilder und Poster ohne hässliche Bohrlöcher an der Wand anbringen kannst.

Magnetfarbe

Eine Wand, welche Magnetfarbe gestrichen wurde, eignet sich hervorragend für leichte Fotos oder Poster. Für schwerere Bilder sind selbstklebende Metallleisten eine gute Wahl (siehe unten). Trage zunächst die Magnetfarbe gemäß den Anweisungen auf die Wand auf. Falls gewünscht, kannst Du die Magnetfarbe auch mit weißer oder bunter Dispersionsfarbe überstreichen.

Bringe dann auf der Rückseite der gewünschten Fotos jeweils 3–4 Scheibenmagnete an. Die Verwendung von selbstklebenden Magneten macht diesen Prozess noch einfacher. So kannst du deine Fotos nach Belieben aufhängen. Diese Methode ermöglicht es dir, das Erscheinungsbild deiner Bildergalerie ohne großen Aufwand zu ändern.

Vorteile Nachteile
  • Einfach zu verwenden
  • Ermöglicht das Aufhängen leichter Bilder
  • Keine zusätzlichen Befestigungselemente
  • Ermöglicht eine flexible Anordnung der Bilder
  • Hoher Aufwand wenn der ganze Raum gestrichen werden muss
  • Nicht geeignet für schwere Bilder oder Rahmen
  • Relativ teuer in der Anschaffung

Selbstklebende Metallscheiben

Durch selbstklebende Metallscheiben kannst Du schnell eine geeignete Haftfläche für Magnete schaffen. Achte darauf, dass die Oberfläche, auf der die Metallscheibe angebracht wird, möglichst glatt ist, damit der Kleber seine volle Kraft entfalten kann. Ob du Bilder an der Wand, an einer Tür oder an einem Spiegel befestigen möchtest, bleibt Dir überlassen.

Für jedes Bild benötigst du mindestens 4 selbstklebende Metallscheiben und 4 Scheibenmagnete. Ideal ist es, die Metallscheiben so zu platzieren, dass sich eine hinter jeder Bildecke befindet. Danach hältst du das Bild auf die 4 angebrachten Metallscheiben und bringst dann die Magnete an.

Vorteile Nachteile
  • Schnelle und unkomplizierte Installation 
  • Flexibilität bei der Platzierung
  • Ermöglicht die freie Platzierung der Bilder oder Poster
  • Wiederverwendbarkeit
  • Funktioniert nur auf glatten und sauberen Oberflächen
  • Nicht geeignet für schwere Bilder oder Poster
  • Es können Kleberückstände auf der Oberfläche zurückbleiben

Selbstklebende Ferrobänder und Metallbänder

Ferrobänder und Metallbänder sind eine weitere praktische Option, um Poster und Fotos mithilfe von Magneten an einer Wand zu befestigen. Dank des selbstklebenden Polsterschaums haften sie sowohl auf glatten als auch auf rauen Wänden.

Das Band kann problemlos zugeschnitten werden, um unterschiedliche Größen oder Formen anzupassen, und es kann auch um Ecken oder Kanten geklebt werden, was seine Vielseitigkeit erhöht. Schneide das Band auf die gewünschte Länge, entferne die Schutzfolie auf der Rückseite und drücke es fest auf die Wand. Lass den Kleber mindestens 72 Stunden trocknen, bevor Du etwas daran befestigst. Danach kannst Du kleinere Poster, Fotos, Notizen oder Zeichnungen mithilfe von Magneten anbringen

Ferrobänder sind speziell konstruierte Bänder, die an der Oberfläche magnetisch sind und eine Haftfläche für Magnete bieten. Sie können auf verschiedene Oberflächen wie Wände, Türen oder Schränke geklebt werden und dienen dann als Magnetuntergrund zum Befestigen von magnetischen Gegenständen wie Fotos, Notizen, Postern oder anderen Objekten, die Magnetkraft erfordern.

Vorteile Nachteile
  • Geeignet für verschiedene Wandtypen 
  • Selbstklebender Polsterschaums haftet gut an der Wand
  • Bänder können entfernt und wiederverwendet werden
  • Anpassbar an verschiedene Größen
  • Erfordert eine Trockenzeit für den Kleber 
  • Haften nicht gleich gut auf allen Oberflächen
  • Begrenzte Haftkraft
  • Können Rückstände hinterlassen

WICHTIG: Beschränkte Haftkraft von Magneten beim Aufhängen von Bildern

Je schwerer das Bild ist, desto robuster muss die Halterung sein. Viele Bilder, Fotos oder Leinwände lassen sich tatsächlich mit Magneten befestigen. Doch ab einem Gewicht von etwa 4 Kilogramm wird es schwieriger, auf das Bohren zu verzichten.

Die Haftkraft von Magneten wird in Kilogramm angegeben. Ein häufiger Fehler besteht darin zu glauben, dass die Haftkraft gleichbedeutend mit dem Gewicht ist, das der Magnet tragen kann. Ein Magnet mit einer Haftkraft von 1 Kilogramm kann folglich nicht unbedingt ein Gewicht von 1 Kilogramm an der Wand halten.

In der Praxis wird die tatsächliche Haftkraft durch viele Faktoren erheblich beeinflusst, zum Beispiel durch die Beschaffenheit des Haftmaterials (glatte Folie im Vergleich zu rauem Papier) oder durch die Beschaffenheit und Stärke des Untergrunds. So wird beispielsweise ein Magnet an einer dicken Stahlplatte viel stärker haften als an einer viel dünneren Whiteboard-Oberfläche.

Die Vorteile unserer magnetischen Aufhänger

Einfaches Austauschen deiner Poster

Mit unserer innovativen Posteraufhängung kannst Du deine Poster und Plakate ganz einfach aufhängen und durch die magnetische Aufhängung in Sekundenschnelle austauschen. Unsere Posteraufhängung gewährleistet dir ein einfaches, schnelles und unversehrtes Aufhängen und Auswechseln deiner Motive. Dadurch verzichtest Du auf übergroße Holzbilderrahmen oder teure Bilderrahmen.  

Vielfältig einsatzbar

Mit unseren Aufhänger für Poster und Plakate kannst Du Du deine Wände ganz individuell gestalten. Egal ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Kinderzimmer. Designe eine einzigartige Wanddekoration für deine Wohnung. Egal ob Poster-Collage oder DIY-Bilderwand,: Mit unserer Posteraufhängung sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Dezent und unauffällig

Unsere Posteraufhängung ist für deinen Besuch von Außen nicht sichtbar. Die kleinen Neodym Magnete an den Ecken deiner Poster sind aufgrund ihrer geringen Größe fast unsichtbar für den Betrachter. Die Zeit von massiven Klemmleisten oder Plakathänger ist vorbei. Unsere Posteraufhängung setzt immer dein Poster in den Mittelpunkt.

Innovativ und Anders

Unsere Posteraufhängung ist eine echte Alternative zum konventionellen Bilderrahmen, Holzbilderrahmen, Passepartout, Holzleiste oder Posterschiene. Benutze unseren Posterhänger und hänge deine Poster und Plakate kunstvoll an die Wand.

Alternative Aufhängemöglichkeiten: Vielseitige Lösungen neben der Verwendung von Magneten

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für die Hängung von Fotowänden und Wandbildern bieten sich jenseits der Verwendung von magnetischen Aufhängesystemen an. Neben magnetischen Lösungen existieren diverse Alternativen, die eine ästhetische und praktische Präsentation von Bildern ermöglichen. Von Klebelösungen bis hin zu Schnüren, Kordeln oder speziellen Klebebändern gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Wandbilder ansprechend und sicher aufzuhängen.

Mit Schnüren oder Kordeln lassen sich verschiedene Arrangements und Stile schaffen, indem Bilder an Klammern oder Haken an der Wand aufgehängt werden. Montageklebebänder sind eine weitere Alternative und bieten eine starke Haftung für diverse Oberflächen.

Galerieschienen ermöglichen eine flexible und professionelle Präsentation von Bildern, indem sie eine einfache Neuanordnung ermöglichen, ohne Löcher in die Wände bohren zu müssen. Klebende Bilderhaken sind speziell entwickelte Haken, die sich leicht anbringen lassen und eine gute Lösung für leichte bis mittelschwere Bilder darstellen.

Diese Alternativen eröffnen ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten für Fotowände und Wandbilder, um Deinen persönlichen Stil und Deine künstlerische Vision auf stilvolle und individuelle Weise zu präsentieren.

Klebeknete

Klebeknete (z.B. Sugru von Tesa), ein formbarer Kleber, ist äußerst vielseitig einsetzbar. Mit diesem Produkt können Dinge repariert, zusammengeklebt, Haken geformt oder eben Bilder an Wänden befestigt werden. Anfangs hat Sugru eine knetähnliche Konsistenz, die nach 24 Stunden komplett aushärtet und äußerst widerstandsfähig wird.

Für leichte Fotos und Poster reicht bereits eine Portion Sugru aus. Forme kleine Kugeln aus der Knetmasse, drücke sie auf die Rückseite des Fotos/Posters und bringe es dann an die Wand. Für Bilderrahmen empfehlen wir je nach Rahmengröße zwei oder mehr Portionen Sugru. Sugru lässt sich rückstandslos mit einem scharfen Messer entfernen.

Vorteile Nachteile
  • Kann für verschiedene Anwendungen verwendet werden
  • Knetähnliche Konsistenz, die sich leicht formen lässt
  • Haftet gut an verschiedenen Oberflächen wie Holz, Metall, Kunststoff und Glas
  • Äußerst widerstandsfähig
  • Nicht so stark wie andere Befestigungsmethoden 
  • Kann bei falscher Anwendung  sichtbar sein
  • In einigen Fällen schwierig zu lösen und rückstandsfrei zu entfernen

Verzichte auf Holzleisten, Posterleisten, Klemmleisten oder Plakathänger!

Unser Set besteht aus 8 Posteraufhängern mit einem magnetischen Kern, die jeweils zum Aufhängen von bis zu  2 Postern gedacht sind. Dazu erhältst du 8 starke Neodym-Magnete, die eine feste Verbindung zwischen deinen Postern und den Aufhängern herstellen. Diese Magnete sind äußerst kraftvoll, sodass du deine Poster glatt ziehen und ohne Knicke an der Wand anbringen kannst. Da die Magnete sowohl oben als auch unten dein Poster halten, spielt es keine Rolle, ob deine Poster oder Bilder zuvor gerollt waren. Die hochwertigen Klebepunkte auf der Rückseite der Posterhänger ermöglichen dir, deine Poster ohne die Notwendigkeit von Löchern stets perfekt in Szene zu setzen.

Unsere magnetischen Postersysteme bieten eine ausgezeichnete Alternative zu Bilderrahmen oder Klebestreifen. Ein großer Vorteil ist, dass du deine Poster jederzeit problemlos austauschen kannst, ohne Schäden zu hinterlassen oder großen Aufwand zu betreiben. Die Klebepunkte lassen sich rückstandslos von der Wand entfernen, was es dir ermöglicht, deine Poster nach Belieben umzuhängen. Unsere Posteraufhängung eröffnet dir die einfachste Möglichkeit, deine eigene individuelle DIY-Posterlounge zu gestalten. 

Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger für alle Bilder

GalerieGAEKKO

Der Bildaufhänger für Alu-Dibond, Acrylglas &Forex

LeinwandGAEKKO

Der Bildaufhänger für Leinwände & Keilrahmen

RahmenGAEKKO

Der Bildaufhänger für alle Bilder mit Rahmen

FotoGAEKKO

Der Bildaufhänger für Fotos & Postkarten

PosterGAEKKO

Der Bildaufhänger für Poster und Kunstdrucke

Warenkorb