GAEKKO Logo

Bilder über dem Sideboard anordnen

Wir zeigen Dir wie Du Bilder über deinem Sideboard anordnest und mit nur wenigen Handgriffen an deine Wand hängst. Unser Aufhängesystem macht es möglich

Wie hänge ich meine Bilder über ein Sideboard?

Bilder spielen eine zentrale Rolle bei der Dekoration deiner Wohnung. Sie gewinnen an Wirkung, wenn man sie über einem Möbelstück wie etwa einem Sofa oder einem Sideboard platziert. Dabei müssen deine Bilder nicht immer mittig über dem Möbelstück aufgehangen werden. Eine links- oder rechtsbündige Aufhängung kann in bestimmten Fällen sogar harmonischer als eine mittige Hängung wirken. 

Für eine gelungene Anordnung über einem Sideboard solltest Du jedoch ein paar Regeln beachten. Und auch die Befestigung der Kunststücke sollte gut überlegt sein. Denn nichts ist ärgerlicher als ein Bild, welches schief oder ohne ordentlichen Halt über eine Kommode hängt. Bevor Du also mit dem Bilder befestigen loslegst, haben wir ein paar Tipps für dich, wie Du deine Bilder gekonnt über einem Sideboard oder einer Kommode anordnest und  Sie mit wenigen Handgriffen an die Wand hängst. 

Entdecke unsere Halterungen für deine Bilder über einem Sideboard

Der Aufhänger für deine Leinwandbilder
Du möchtest Fotos, Postkarten oder Poster an die Wand kleben? Auch das geht. Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger:
GalerieGAEKKO-–-Der-Bildaufhänger-für-Alu-Dibond-Acrylglas-Forex_Produktbild_Set
Der Aufhänger für deine Bilder auf Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

Wie finde ich die beste Position für meine Bilder über einem Sideboard?

Liebes GAEKKO-Team,

wir haben uns im schwedischen Möbelhaus IKEA ein neues Sideboard gekauft und damit unser Wohnzimmer dekoriert. Aktuell ist die Wand  hinter den Sideboard noch kahl und alles wirkt  noch recht öde. Aus diesem Grund möchten wir unsere Wand hinter der Kommode mit Bildern verschönern. Dabei wissen wir noch nicht genau, ob wir nur ein einzelnes Wandbild oder eine kleine Bildergruppe hinter dem Sideboard platzieren. 

Auf welcher Höhe muss ich meine Bilder denn über einem Sideboard aufhängen, bzw. was ist der optimale Abstand von der Kommode zu der unteren Kante meines Rahmens, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.  Habt ihr daher einen Tipp wie ich meine Wand hinter unserem mit Wandbildern verschönern kann?

Danke & Grüße

Leni

Bilder auf eine Sideboard stellen: Bilder an die Wand lehnen?

Eine Variante bei der Du auf Nägel und Schrauben komplett verzichtest, ist  das Anlehnen deiner Bilder gegen die Wand. Sideboards sind nämlich nicht nur nützliche Möbelstücke sondern auch wunderbare Untersetzer für deine Bilder. Das Möbelstück bietet eine tolle Fläche, auf der Du deine Bilder wie folgt zur Schau stellen kannst:

Die einfachste Variante ist, die Bilderrahmen auf dem Sideboard an die Wand zu lehnen. Ähnlich wie bei einer Bilderleiste, stellst Du das Bild dafür einfach in einiger Entfernung zur Wand auf das Sideboard und lehnst es im Zehn- bis Zwanzig-Grad-Winkel gegen die Wand. Das sieht besonders gelungen aus, wenn deine Bilder in einem coolen Bilderrahmen inklusive Passepartout eingefasst sind. Aber auch ungerahmte Kunstwerke kannst Du ganz lässig an die Wand lehnen. Der große Vorteil besteht darin, dass Du deine Bilder jederzeit einen Tick nach links oder rechts verschieben kannst. Gerade für Unentschlossene ist diese Methode besonders geeignet, denn warum sollte man sich festlegen, wo morgen schon wieder alles ganz neu dekoriert werden kann.

Die Vorteile unserer Bildaufhänger
Vorteile im Überblick
Selbstklebend
Rückstandslos entfernbar
Rahmenlos
Individuell

Welche Höhe soll ein Bild über einem Sideboard hängen?

Damit sich deine Rahmen harmonisch in deinem Raum einfügt, muss es einen Bezug zwischen den Kunstwerken und der Umgebung gaben. Die Proportionen eines Raumes sowie die Einrichtung spielen eine zentrale Rolle bei der Auswahl der richtigen Motive und Rahmen. Die Größe deines Bilder oder die Anordnung bei mehreren Bildern entscheidet dabei maßgeblich über die Platzierung im Raum. Während große Bilderwände mehr Raum benötigen, wirkt eine Hängung von kleinen Bilder auch in kleineren Räumen.

Um die richtige Höhe deines Bildes über einem Sideboard zu bestimmten, solltest Du immer auch das Möbelstück in deine Planung miteinbeziehen. Wie breit und wie hoch ist das Sideboard? Kann ich mehrere Bilder an die Wand unter dem Sideboard anordnen oder vielleicht nur ein Einzelnes? Auf unser Auge wirken Bilder dann als harmonisch wenn sie  zweidrittel bis dreiviertel so breit sind, wie das Sideboard über dem sie hängen. Diese Regel folgt den Überlegungen des goldenen Schnitts. Besonders ausgeglichen wirken deine Bilder, wenn du die Höhe an anderen Linien oder Kanten im Raum orientierst. Das können zum Beispiel Kanten von Fenster, Türen, Sofa oder anderen Möbelstücken sein.  

Du willst nur ein einzelnen Bilderrahmen über deinem Sideboard aufhängen? Beziehst Du deine eigene Position beim Aufhängen des Bildes mit ein, ist die optimale Höhe deines Rahmens recht schnell gefunden. Wenn Du das Bild im Stehen betrachtest sollte ein Drittel der Grafik über Augenhöhe und zwei Drittel darunter liegen. Egal wie groß dein Bild letztlich ist, damit liegt die Mitte des Bildes immer zwischen 1,40 und 1,50 Meter. Betrachtest Du das Bild zumeist sitzend von der Couch aus, kannst du die Höhe etwas nach unten korrigieren. 

Um eine ansprechende Beziehung von Rahmen zu Sideboard herzustellen, solltest Du folgendes beachten: Bei einem Sideboard sollte die untere Kante des Rahmens ungefähr 20 bis 30 Zentimeter von dem Regal entfernt sein. Durch den geringen Abstand wirkt das Wanndbild nicht verloren und bildet mit dem Sideboard eine Einheit. 

Du willst eine ganze Bildergruppe über dein Sideboard hängen? Wenn Du mehrere Werke in den unterschiedlichen Formaten an die Wand hinter deinem Sideboard hängen willst, haben wir hier einige Tipps für dich: Da ein gewöhnliches Sideboard zumeist nicht sehr breit ist, solltest Du kleine Kunstwerke wählen. Bei einer kleinen Wandflächen kommen kleine Formate in Form einer Petersburger Hängung optimal zur Geltung. oftmals ideal. 

Bilder über dem Sideboard aufhängen: Mit dem GAEKKO Aufhängesystem hängen deine Bilder sicher an der Wand

Wir haben dir soeben gezeigt, wie Du deine Gemälde über einem Möbelstück arrangierst, Und auch beim Aufhängevorgang möchten wir dir hilfreiche Tipps geben. Solltest Du ein  einzelnes Kunstwerk , einen Solisten, über deinem Sideboard aufhängen,  benutze eine Wasserwaage damit dein Bild später auch gerade hängt. Auch wenn Du mehrere Bilder in einer Reihe und auf gleicher Höhe aufhängen möchtest nutze eine Wasserwaage zur geraden Ausrichtung.  

Wenn Du deine Bilder über deinem Sideboard sich an die Wand hängen möchtest, haben wir genau das Richtige für dich: Die selbstklebenden Bildaufhänger von GAEKKO. In wenigen einfachen Schritten hängen deine Bilder über deinem Sideboard. Unsere Bildaufhänger bieten dir viele Vorteile gegenüber klassischen Möglichkeiten der Aufhängung wie beispielsweise Nagel oder Schraube. Bei unseren Aufhänger kannst Du deine Bilder ganz ohne Löcher an deiner Wand befestigen. Und für schwere Bilder kannst Du unsere Aufhänger mit dem mitgelieferten Dübel und Schraube an der Wand aufhängen.

Entdecke unsere selbstklebenden Bildaufhänger für alle Bilder

GalerieGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

4.7/5

-Sofort lieferbar-

BilderrahmenGAEKKO

Der flexibel verstellbare Bildaufhänger
für alle Bilder mit Rahmen
4.5/5

-Sofort lieferbar-

LeinwandGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Leinwandbilder & Keilrahmen
4.8/5

-Sofort lieferbar-

FotoGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Fotos & Postkarten
4.7/5

-Sofort lieferbar-

PosterGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Poster & Kunstdrucke
4.5/5

-Sofort lieferbar-