GAEKKO Logo

Kreative Ideen zum Bilder aufhängen

Deine Wand benötigt eine Veränderung? Dir fehlen jedoch die kreativen Ideen zur Verschönerung deiner Wand? Unsere Tipps und Tricks geben Dir Inspirationen und liefern dir jede Menge Ideen, wie Du deine Wand gestalten kannst. Und das passende Aufhängesystem zur Befestigung deiner Bilder liefern wir gleich mit.

Wie kann ich meine Bilder kreativ an der Wand aufhängen?

Egal ob einfache Fotos, gescribbelte Zeichnungen, wertvolle Grafiken, ausgerissene Magazinseiten, Postkarten aus dem letzten Urlaub oder das teuer erstandene Ölgemälde bei der letzten Kunstauktion: Jedes Bild hat einen Platz an deiner Wand verdient, sofern Du das so möchtest! Das Problem bei der Präsentation der einzelnen Kunstwerke sind jedoch oftmals nicht die Bilder selbst, sondern die Frage der Anordnung und Hängung. 

Bilder an der Wand verleihen deiner Wohnung eine individuelle Note. Aber wie arrangiere ich Bilder so, dass ein harmonisches Gesamtkunstwerk entsteht? Und wie und wo hänge ich Bilder richtig auf? Gewusst wie: Ganz egal ob mit oder ohne Passepartout, entlang einer Linie oder Kante – wir zeigen, wie Du mit Deinen Bildern die größte Wirkung erzielst.

Unsere Bildaufhänger für die Gestaltung deiner individuellen Bilderwand

Bilderwand-Ideen: Wie finde ich die beste Position zur Anordnung meiner Bilder an der Wand?

Hallo zusammen,

ich habe mir einige schöne Familienfotos mit Passepartout eingerahmt und möchte diese gerne als Collage bzw. Fotowand geschickt in Szene setzen?  Vielleicht kennt ihr das ja auch: Ihr habt euch im Internet schlau gemacht und seht die zahlreichen unterschiedlichen Möglichkeiten zur Hängung. Jetzt könnt ihr euch natürlich nicht entscheiden, welche der unzähligen Arrangements und Anordnungen die Beste ist. Im Nachgang ärgert ihr euch womöglich noch darüber, dass die unzähligen Rahmen in der gewählten Anordnung gar nicht zu eurem Raum passen.

Am liebsten würde ich die Rahmen strukturiert entlang einer Linie anordnen. Da es jedoch wirklich viele Bilderrahmen sind und der Raum diesen Platz überhaupt nicht hergibt kommt wohl auch eine Ratserhängung in Betracht. Habt ihr kreative Ideen oder ein paar gute Tipps wie meine Bilder am Besten zur Geltung kommen? 

Vielen Dank & liebe Grüße

Jasmin

Die Vorteile unserer Aufhänger gegenüber klassischen Methoden

Die GAEKKO Vorteile im Überblick
Selbstklebend
Rückstandslos entfernbar
ohne Rahmen
Individuell

Die besten Tipps zur Wandgestaltung: Diese Regeln solltest du beachten

Es gibt keine guten oder schlechten Orte zur Befestigung deiner Bilder. Einige Räume eignen sich jedoch besonders gut als Hintergrund für deine Kunstwerke. Je neutraler die Wandfarbe beispielsweise ist, desto  besser können deine Wandbilder darauf wirken. Ideal sind daher eher unauffällige, eintönige Farben (z.B. weiß). Das soll jedoch nicht den Eindruck vermitteln, dass bunt gemusterte Tapeten als Hintergrund für deine Rahmen völlig unmöglich sind. Hier empfiehlt es sich jedoch, die Motive mit Rahmen und Passepartouts zu versehen, damit deine Gemälde unaufgeregt und in Harmonie zur gemusterten Wand stehen. Zudem sollten deine Bilder bestenfalls die selbe Farbe wie die Tapete besitzen oder aber schlicht in schwarz-weiß gehalten werden. 

Das soll jedoch keinesfalls bedeuten, dass Du immer nur strikten Regeln folgen musst. Wenn Du eine individuelle Wandgestaltung zaubern willst, kannst du ruhig einige Experimente wagen. Vertraue dabei auf deine Intuition. Die Kombination von  unterschiedlichen Farben, ein besonderer Ort an der Wand, eine geordnete Reihung wie zum Beispiel eine Kantenhängung oder Rasterhängung oder aber eine wilde Petersburger Hängung – alles ist möglich und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

Lange Zeit bestand die goldene Regel, dass ein altes Bild in einen zeittypischen Bilderrahmen gehört. Moderne Werke wiederum fühlen sich im schlichten Rahmen wohl. Diese Regeln sind jedoch schon lange hinfällig. Gerade die Kombination aus traditioneller Umrahmung und modernen Kunstwerken kann oftmals den Unterschied ausmachen. Und auch die geschickte Vermengung von moderner Kunst mit alten Möbelstücken, Erbstücken oder Flohmarkt-Schnäppchen kann den besonderen Reiz einer individuellen Bilderwand ausmachen und für ein besonderes Flair in deiner Wohnung sorgen.

Du bist noch unentschlossen und weißt nicht welche Anordnung du wählen sollst? Wenn Du deine Bilder gerne und oft austauschst, solltest Du über eine Bilderleiste nachdenken. Mit einer Bilderleiste nagelst Du dich nicht fest und kannst Bilder unterschiedlicher Formate und Formen immer wieder neu arrangieren. Wie Du eine Bilderschiene oder Bilderleiste schnell und in Augenhöhe an die Wand hängst, erfährst du in unserem Ratgeber: Bilderleiste aufhängen.

Welche Ideen gibt es zur Hängung mehrerer Bilder an der Wand?

Mehrere Bilder gleicher Größe kannst Du in einer Reihe als klassische Reihenhängung anordnen. Dabei solltest Du die Bilder auf Augenhöhe und in gleicher Höhe an die Wand hängen. Damit die Hängung auch Ruhe und Ordnung ausstrahlt, solltest Du zudem darauf achten, dass die Bilder jeweils in gleichen Abständen zueinander aufgehängt werden. Eine exakte Anleitung zum optimalen Abstand deiner Bilder geben wir dir in unserem Ratgeber: Bilder aufhängen & Abstand berechnen. Eine solche Reihe kannst Du aber auch mit Bildern unterschiedlicher Formate und Größen arrangieren. Dabei solltest Du darauf achten, dass die Bilder entlang einer Kante ausgerichtet werden oder aber sich die jeweiligen Mittelpunkte der Bilder auf einer imaginären Linie befinden. Eine Besonderheit bieten dreiteilige Gemälde (sogenanntes Triptychon). Diese sind so konzipiert, dass die drei Einzelbilder gemeinsam als eine Einheit wahrgenommen werden. 

Du kannst deine Bilder aber auch ganz frei an deiner Wand arrangieren. Freie Bildergruppen ordnest Du am besten so an, dass Du mit den größeren Rahmen beginnst und die Kleineren um die größeren Rahmen herum ordnest. Du hast ein besonderes Bild, das alle Blicke auf sich zieht? Dieses Bild kannst Du in der Mitte platzieren und die anderen Bilder drumherum anordnen.  Gerade bei größeren Bildergruppen und einer üppigen Hängung wie der Salonhängung oder der Petersburger Hängung kannst Du deine Bilder aber auch anhand anderer Kriterien anordnen. So kannst Du deine Bilder zum Beispiel über eine Rahmenfarbe definieren und gleiche Farben geschickt miteinander kombinieren. Oder Du kannst Bilder mit ähnlichen Motiven an gleiche Stellen der Wand aufhängen und so eine thematische Verknüpfung des Bildensembles zu kreieren.

Unser Tipp: Bevor Du die perfekte Stelle für deine Bildergalerie an der Wand gefunden hast, solltest Du deine Bilderrahmen vorher probeweise auf dem Boden auslegen. So bekommst Du auch ein Gefühl, wie die unterschiedlichen Bilder miteinander wirken. Damit Du die perfekten Abstände der Bilder zueinander an der Wand bestimmen kannst, empfiehlt es sich zudem die Umrisse deiner Bilder mit Kreppband vorab an der Wand zu fixieren. Im Anschluss kannst Du die Bilder an dem mit Kreppband markierten Stellen mit ein Wasserwaage gerade an der Wand ausrichten und mit Hammer und Nagel an der Wand befestigen. Das Kreppband kannst du im Anschluss einfach von der Wand abziehen.

Die besten Ideen zur indviduellen Gestaltung deiner Bilderwand

Die Idee zur perfekten Wandgalerie: Das GAEKKO Aufhängesystem

Wenn Du deine Bilder sicher und zuverlässig an die Wand hängen möchtest,  brauchst Du nicht zwangsläufig Dübel und Schraube und auch keinen Nagel. Wenn Du Deine Wand schonen möchtest, haben wir die perfekte Lösung für dich: Das selbstklebende Bildaufhängesystem von GAEKKO. Mit unseren Aufhängern kommt jedes Bild – egal ob Bilderrahmen, Leinwand, Poster der Foto – an die Wand. Je nach Größe deiner Bilder und Oberflächenbeschaffenheit deiner Wand hast Du mit unserem System die Wahl: Kleben, nageln oder schrauben! 

Die selbstklebenden Aufhänger von GAEKKO zur individuellen Gestaltung einer Bilder- bzw. Fotowand

GalerieGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Alu-Dibond, Acrylglas & Forex

4.7/5

-Sofort lieferbar-

BilderrahmenGAEKKO

Der verstellbare Bildaufhänger
für alle Bilder mit Rahmen

4.5/5

-Sofort lieferbar-

LeinwandGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Leinwandbilder & Keilrahmen 

4.8/5

-Sofort lieferbar-

FotoGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Fotos & Postkarten
4.7/5

-Sofort lieferbar-

PosterGAEKKO

Der selbstklebende Bildaufhänger
für Poster & Kunstdrucke
4.5/5

-Sofort lieferbar-